Nichtraucher - Tag 10

Veröffentlicht auf von Koolteeth

Schon seit zehn Tagen versuche ich von der Zigarette loszukommen. Ich zähle mich noch nicht zu den Nichtrauchern und auch nicht zu den Ex-Rauchern. Ich zähle mich zu den Menschen, die versuchen, nicht wieder schwach zu werden. Einmal wurde ich Rückfällig (siehe Tag 3), aber sonst läuft alles super!

Mittlerweile kreisen meine Gedanken fast nicht mehr um den "blauen Dunst". Und wenn ich doch einmal daran denken sollte, dann fällt es mir nicht schwer, innerhalb von Sekunden wieder an etwas anderes zu denken. Sehr hilfreich für mich ist es, mich an Orten aufzuhalten, an denen ich nicht rauchen darf. So hat der Nichtraucher-Schutz tatsächlich noch etwas positives für mich!

Wenn ich mich nicht an solchen Orten aufhalte, dann versuche ich mich mit körperlichen Aktivitäten abzulenken. Ich gehe zum Beispiel viel Joggen, was ebenfalls zufrieden macht und sogar noch zu komischen Erlebnissen aller Art führt (siehe der betrunkene Bahnbeamte
). Auf jeden Fall habe ich danach keine Lust mehr auf eine Zigarette. Und ich habe das Gefühl, dass ich so auch aktiv etwas für meine Gesundheit tun kann.

Da ich nun aber schon einmal versucht habe, mit dem Rauchen aufzuhören und es damals nicht durchgestanden habe (nach ca. 2-3 Monaten habe ich wieder geraucht), möchte ich die Sache noch nicht als gewonnen betrachten. Auch möchte ich es noch nicht zu locker nehmen. Ich denke, es bleibt weiterhin hart.

Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich davon berichten.

Veröffentlicht in Nichtraucher

Kommentiere diesen Post