DJ TECH Vinyl USB 5 - Schallplatten digitalisieren

Veröffentlicht auf von Koolteeth

Viele von uns benutzen sie zwar nicht mehr, haben aber unzählige noch im Keller oder zur Deko im Wohnzimmerschrank stehen. Schallplatten. Um sie für die Ewigkeit zu konservieren, benötigt man einen Schallplattenspieler. Und den haben nun wirklich nur noch die Wenigsten.

Aber selbst, wenn man einen hat, so stellt sich der Digitalisierungsprozess doch als lästiges Übel dar. Denn der Spieler muss über die richtigen Audioausgänge verfügen, bzw. müssen die richtigen Kabel vorhanden sein, um diesen an den PC anzuschließen.

Viel einfacher geht es mit dem DJ TECH Vinyl USB 5 von Pearl. Der Plattenspieler verfügt über einen USB 2.0 Anschluss. Damit können die Schallplatten ohne Probleme auf den Rechner überspielt werden. Das Gerät ist Testsieger der Zeitschrift Computer Bild. Überzeugen konnte es durch den guten Klang und das sehr geringe Rauschen bei den Aufnahmen. Wobei das Rauschen natürlich auch von der Platte selbst abhängig ist. Der derzeitige Preis liegt bei 99,90 Euro.

Hier kommst du direkt zur Hersteller Homepage.

Und hier kommst du direkt zum deutschen Pearl-Vertrieb.

Hier findet ihr mögliche Lösungsvorschläge für Pobleme!

Veröffentlicht in Musik

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Wolfgang Rex 06/09/2009 21:10

Hi.
Ich habe nach vielen Versuchen "endlich" eine Akzeptabele Lösung gefunden mit der ich meine Platten "mit Audacity" überspielen kann.
Es funktioniert prima, das einzigste was fehlt ist die Mithörkontrolle.
Der Rest geht voll in Ordnung
Ich weiss nicht wie viele Schätzchen ich schon geschafft habe, man muss nur Geduld und Zeit haben.
Für eine LP (beidseitig) benötigt man schon, mit Track Beschriftung, etwa eine Stunde

elektroscout 01/03/2009 12:43

Hi, hab auch ne nette Methode entdeckt, mit dem Zoom H2 kann man in handumdrehen ne Platte digitalisieren, ran an die Anlage und fertig, hab auch ein Hörbeispiel auf meinen Blog gestellt http://www.elektroscout.info/?p=438 Gruß elektroscout

Koolteeth 01/15/2009 11:39


Na wenn das mal keine Werbung ist!? Wer interesse hat soll sich das mal anschauen! Ich bin schon bedient. :)


lord vlad 11/18/2008 21:56

wer sich seine vinyl schätze professionell eindigitalisieren will, kann auch gerne auf lord vlads full vinyl service zurückgreifen :)

optimaler klang!! In stereo oder auch mono erhältlich!! 48 kHz, 16 Bit kompression, was somit einer vollwertigen "gekauften" CD gleich kommt!!!

also lieber kool teeth, die erste gibts umsonst ;)
jetzt kannst du endlich deine heißgeliebte matthias reim auf CD hören!!

supertolle und rare vinyl schätze gibt es übrigens diesen Freitag (22.11.08) im Frapé in Aalen zu hören!! 100% vinyl, soul, funk, jazz, reggae, ska, rocksteady, boogallo, bossa nova u.ä.

es grüßt,
lord vlad

Wolfgang Rex 11/09/2008 20:01

Hallo zusammen.
Ich hatte mir vor längerer Zeit diesen Plattenspieler gekauft, weil es "ja SO einfach" ist seine Vinyl Schätzchen damit (per USB) zu überspielen.
Zunächst hatte ich das Audacity versucht und nach vielem Probieren "Endlich" gesehen daß sich die Eingangspegel (in Audacity) bewegt haben, wie ich das geschafft hatte bleibt wohl immer ein Rätsel für mich und habe dann das
Magix 2004 versucht (das ist wenigstens in Deutsch beschrieben) und damit hatte ich sofort die Pegel und die Anzeige gefunden.
Auch hatte ich "irgendwo" einen Musikordner mit dieser Musik gefunden, doch da waren nur 3 oder 4 Titel von jeweils etwa 14-15 Minuten drauf, doch Abspielen ging garnicht, möglicherweise weil das als Wave Datei gespeichert war?
Keine Ahnung!
Jetzt suche ich schon den ganzen Sonntag nach einer LÖsung des Problems, doch überall wird das gleiche gescvhrieben, nämlich USB Stecker rein, Platte abspielen (Aufnehmen) fertig.
Bei mir geht garnichts, obwohl ich schon so vieles versucht hatte.
Ich komme damit einfach nicht weiter!

Grüße
Wolle

DJ 10/23/2008 20:32

Gibt es noch vergleichbare Geräte? Kann man mit dem DJTech auch scratchen? Bitte um Antwort!