Zwei Witze für den guten Geschmack!

Veröffentlicht auf von Koolteeth

Neulich bei der Arbeit habe ich mir diese beiden "super" Witze ausgedacht (super in Anführungsstrichen):

Ein Amerikaner wird in die Charité in Berlin eingeliefert. Seine Nase und sein Gesicht sind über und über gepudert mit Kokain. Aus einem kleinem Loch in der Mitte seines Bauches läuft ständig Blut.

Der Arzt: Oh mein Gott! Was ist denn ihnen passiert?
Der Amerikaner: ei..., ein..., ein Berliner!!!

Da sagt der Arzt: Ok, also das es ein Berliner war, hatte ich mir schon fast gedacht... Aber was ist ihnen den passiert???
Daraufhin der Amerikaner: No, you Idiot! Ich bin ein Berliner!!!


Ein kleinwüchsiger Clown kommt zu spät zum Bus. Also rennt er so schnell wie er nur kann. Auf seiner Kleidung ist überall Werbung angebracht. Auf der Mütze, auf den Schuhen, auf der Jacke, auf der Hose, auf der Krawatte und sogar auf der roten Nase. Er rennt schnell wie der Wind. Schnell, schnell, schnell. Und geradenoch erwischt er den Bus. Der Busfahrer mustert ihn von oben bis unten.

Busfahrer: Keine Schleichwerbung!
Der kleinwüchsige Clown: Also ein bisschen mehr Mitgefühl hätte ich schon erwartet! Schließlich bin ich nur ein kleiner Marketing-Gag!!!


Welchen findet ihr besser?

Veröffentlicht in Geschichten

Kommentiere diesen Post

Susanne 10/23/2008 12:16

Ich kapiere keinen Witz! Beide sind scheiße!

Mike 10/07/2008 19:48

Der mit dem Berliner ist eindeutig besser! Kann sogar vor Publikum erzählt werden!

Sam 10/05/2008 19:41

Der Marketing Gag ist besser! Aber eigentlich sind beide 3 von 10 Punkten