Frauen sind wie Katzen...

Veröffentlicht auf von Koolteeth

Frauen sind wie Katzen. Du kannst sie nicht verstehen - sie haben ihren eigenen Kopf. Du musst sie aber auch gar nicht verstehen. Sie machen sowieso das, was sie wollen.

Manchmal sind sie schwierig. Sie fauchen dich an. Sie krallen und beißen dich. Sie schreien solange, bis sie bekommen, was sie wollen. Oft ist es gar nicht böse gemeint - nein, für sie ist es nur so etwas wie ein Spiel.

Aber wenn du sie gut behandelst, ihnen etwas zu essen gibst, sie streichelst und kraulst und mit ihnen sprichst, dann werden sie es dir danken.

Denn wenn es dir dann einmal schlecht geht, dann kommen sie und schmiegen sich an dich und schenken dir Wärme, Trost, Ruhe und Liebe. Denn wenn es dir nicht gut geht, können sie dich verstehen, ohne dass du auch nur ein einziges Wort sprichst.

Schön, dass es Frauen gibt - und Katzen!

Veröffentlicht in Geschichten

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post