Neue Funktion von Google: Das "Life"-Fotoarchiv

Veröffentlicht auf von Koolteeth

Das amerikanische Magazin "Life" hat eine der größten und ältesten Fotoarchive der ganzen Welt. Historische Momente, Prominente und vieles mehr finden sich darin. Insgesamt rund 10 Millionen (!) Fotos befinden sich in dem Archiv. Google hat bislang zwar nur 20 Prozent davon digitalisiert, das ist aber auch schon - viel!

Das "Life"-Magazin ist für seine Aufnahmen berühmt. Denn es war und ist den Machern ein besonderes Anliegen, mit guten Bildern mehr zu sagen, als mit vielen Worten. So finden sich zum Beispiel viele Bilder des Vietnam-Kriegs in dem Archiv, die einem Gänsehaut bereiten und den Greuel des Kriegs nahebringen.

Die Auflösung der Bilder beträgt auf der langen Seite 1280 Pixel. Die kurze Seite variiert. In dieser auflösung können die Bilder online betrachtet und auch heruntergeladen werden. Wer ein Foto auf klassischem Papier und in einer anschaulichen Größe haben möchte, kann dies über Google bestellen.

Der Preis für ein gerahmtes Foto ist allerdings nicht gerade billig. Für 79,99 Dollar erhält man ein Bild in der Größe 13" x 16". Das größte Format (20" x 25") bezahlt man 109,99 Dollar. Alles inklusive Rahmen. Der Bildausschnitt kann bei manchen Bildern selbst gewählt werden, indem man das Bild mit der Maus bewegt.

Hier geht es direkt zum "Life"-Archiv auf Google. Gute Unterhaltung!

Wer einfach so bei Google nach Fotos suchen will, muss auf die Image-Suche klicken und dann hinter die Suchanfrage "source:life" schreiben. Beispiel: "Marilyn Monroe source:life" - und schon kommen die Fotos von Marilyn, die das "Life"-Magazin von ihr gemacht hat.

Veröffentlicht in Schöne Dinge

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post